Der Mensch betritt den Mars bis 01.01.25

9.3 Testergebnis
1xbet Mars Wette. Der Buchmacher 1xBet führt die Wette in seinem Portfolio.

Mit der Mars Wette verlässt 1xBet das typische Segment der Sportwetten. In dieser ganz besonderen Nische freuen sich zudem die registrierten Kunden, dass für sie die Chance besteht, auf ein derart historisches Ereignis zu tippen.

PROS
  • 1xBet - dedizierte Smartphone-Apps
  • Livestreaming vor Ort
  • Mehr als 1.000 tägliche Sportereignisse
  • Riesige Auswahl an Wettmärkten
  • Auswahl aus 40 Sprachen
  • Große Auswahl an Währungen
CONS
  • Teilweise schwer zu navigierende Website
Nutzerwertung: 5 (9 votes)

Betritt der Mensch den Mars vor dem Jahr 2025?

Seit der erste Mensch den Mond im Jahr 1969 betrat, richtet sich der Blick der Raumfahrt auf das Erreichen der nächsten Himmelskörper. Der Mars besitzt als Nachbarplanet der Erde einen besonderen Reiz und gilt sogar als potenzieller Kandidat für eine erste menschliche Kolonie im Weltraum.

Nun haben sich auch Buchmacher auf dieses spannende Rennen der Raumfahrt fokussiert und eine entsprechende Wette formuliert.

Wird der erste Mensch den Mars noch vor dem 1. Januar 2025 betreten?

Die Faszination, welche dieses Thema umgibt, spielt den mutigen Kunden der Buchmacher klar in die Karten.

ZUR „1xBET“ MARS WETTE

 

Ehrgeiziges Projekt der Raumfahrt

Um sich genauer mit der Ausgangslage für den Wettstreit im Weltall zu befassen, ist zunächst ein Blick auf die treibenden Kräfte von Bedeutung. Das von Elon Musk geführte Unternehmen SpaceX möchte mit dem Raumschiff Starship in jedem Fall noch in den 2020er-Jahren auf den Mars fliegen. Auf der anderen Seite ist das Fernziel nationaler Marsmissionen nicht ausgeschlossen.

Die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA ließ bereits im Jahr 2015 ein Gutachten bezüglich der zu erwartenden Kosten erstellen. Nach dem Bericht des nationalen Forschungsrats könnten bis zu 300 Milliarden US-Dollar in eine bemannte Mission fließen. Als dritter wichtiger Akteur kommt die russische Raumfahrtagentur Roskosmos ins Spiel.

In den vergangenen Jahren änderten sich die Verhältnisse in der Raumfahrt grundlegend. Nicht mehr nur staatliche Behörden wie die NASA sind potenzielle Kandidaten für die Organisation des ersten bemannten Fluges zum Mars. Darüber hinaus drängten private Unternehmen in den Markt, wie etwa die von Elon Musk geführte Firma SpaceX.

Sie könnten eine entscheidende Rolle bei der Beschleunigung des Vorhabens spielen. Denn während die staatlichen Vertreter der Raumfahrt die hohen Kosten der Unternehmung fürchten, handelt es sich für die privaten Firmeneigner um eine attraktive Möglichkeit, den eigenen Namen für immer mit der Geschichtsschreibung der Menschheit zu verknüpfen.

zurück zum menü ↑

Blue Origin als Einflussfaktor

Mit Blue Origin gibt es derzeit noch ein weiteres Unternehmen, welches sich aktiv mit der Marslandung befasst. Die Mars Reise Wette fußt damit auch auf den Ambitionen des Amazon-Gründers Jeff Bezos. Bereits mit der Gründung im Jahr 2000 war der Wunsch verbunden, das Sonnensystem mit bemannten Missionen zu erkunden. Dass bereits deutliche Fortschritte erzielt werden konnten, an die auch bei der Abgabe einer Wette zu denken ist, stellte Blue Origin bereits unter Beweis.

Zuletzt wurde eine Mondlandefähre namens „Blue Moon“ präsentiert, die sich künftig auch dem hohen Ziel der Marslandung annehmen könnte. Darüber hinaus wurde die Mission „New Armstrong“ ins Leben gerufen, die eine Landung auf anderen Himmelskörpern binnen fünf Jahren einschließt. Auf diese Weise könnte auch das Unternehmen von Jeff Bezos einen Beitrag zu einer baldigen Mission leisten.

Der Blick in die Geschichte zeigt, dass eine Konkurrenzsituation unterschiedlicher Akteure dem Erreichen des Ziels sehr zuträglich sein kann. Bereits in der Periode des kalten Kriegs entbrannte auf diese Weise ein Wettstreit, der die Ambitionen aller Beteiligten beflügelte. Die gestiegene Zahl der Akteure, die sich derzeit um die Umsetzung der Marslandung bemühen, macht die Mars Wette durchaus attraktiv.

 

ZUR SPEZIALWETTE „1xBET “ MARS WETTE

 

zurück zum menü ↑

Die wissenschaftlichen Ambitionen der Marslandung!

Doch ist es aus technischer Sicht überhaupt möglich, die erste Landung auf dem Mars durchzusetzen? Dass die Überbrückung der großen Distanz kein unüberwindbares Problem darstellt, wurde bereits bei früheren Missionen klar unter Beweis gestellt. Bereits im Jahr 1997 landete im Rahmen der Mission Mars Pathfinder ein Rover auf der Oberfläche des roten Planeten.

Die Ingenieure waren dazu in der Lage, ihren Flug exakt zu planen und das Gerät nach seiner sicheren Landung vom irdischen Kontrollzentrum anzusteuern. In der dazwischenliegenden Zeit konnten weitere wissenschaftliche Fortschritte erzielt werden, die eine Umsetzung des Flugs noch praktikabler machen.

Auf ähnliche Weise wäre es deshalb möglich, die ersten Menschen auf den Mars zu bringen und damit einen wahren Meilenstein in der Geschichte der Raumfahrt zu erreichen.

Während kaum ein Zweifel an der technischen Umsetzbarkeit des Fluges besteht, wurden auch die menschlichen Faktoren des Projekts längst überprüft.

Aufgrund des enormen wirtschaftlichen Aufwands würden die Astronautinnen und Astronauten nicht nur wenige Stunden auf dem Mars verbringen, wie einst bei den Mondlandungen üblich.

Stattdessen könnten sie auf seiner Oberfläche ein kleines Quartier errichten und mit möglichst großer Autonomie ein Marsjahr in bislang ungeahnter Ferne zur Erde verbringen. Zuletzt wurden die wichtigsten Fragen zum gemeinsamen Leben auf engstem Raum und der Organisation des Teams in einem einjährigen Projekt auf Hawaii getestet. Damit liegen erste Erfahrungswerte vor, die ebenfalls einen Teil zur Umsetzbarkeit des Projekts beitragen.

Diese Erfolge in unterschiedlichen Bereichen, die zuletzt bereits eingefahren werden konnten, lassen auf eine grundsätzliche Realisierung der Pläne schließen. Damit ist fortan vor allem die Frage der Fristen entscheidend.

Wer selbst Gefallen an der Wissenschaft des Weltalls findet und damit ein Bauchgefühl für den Fortgang der Dinge entwickelte, kann dieses nun im Rahmen der Wette zum Ausdruck bringen, die derzeit für die Reise zum Mars angeboten wird.

zurück zum menü ↑

Warum die Spezialwette?

Es gibt unzählige Faktoren, die letztlich dafür ausschlaggebend sein können, ob der Stichtag des 1. Januar 2025 eingehalten werden kann. Damit ist für eine große Spannung gesorgt, wie sie auch bei Sportevents ist, die traditionell zum Kanon der Buchmacher zählen. Wer sich selbst eher in der Welt der Wissenschaft zuhause fühlt und dort eine Prognose zur Entwicklung des Projekts abgeben kann, profitiert von diesem durchaus außergewöhnlichen Angebots eines Buchmachers.

Nun ist es möglich, die eigene Expertise in einen realen Geldgewinn umzuwandeln, um damit selbst an diesem historischen Ereignis in der Menschheitsgeschichte teilzuhaben.

Eine große finanzielle Attraktivität liegt natürlich in einem positiven Tipp begründet. So lässt etwa die 1xbet Mars Wette deutlich erkennen, dass das Scheitern an der Frist den wahrscheinlichsten Fall begründet. Wer jedoch bei der Analyse aktueller Daten zum Schluss kommt, die Landung sei noch vor dem Jahr 2025 möglich, sichert sich damit Zugriff auf die hohe Quote von 5,75. Damit ist es selbst mit einem vergleichsweise geringen Einsatz möglich, ansehnliche Gewinne zu erzielen.

Der Mensch betritt den Mars

Der Buchmacher 1xBet, welcher die Wette in seinem Portfolio führt, beruft sich bei der Ermittlung der Quoten ebenfalls auf die aktuellen Entwicklungen in Wissenschaft und Forschung. Darüber hinaus werden Äußerungen und Pläne der führenden Raumfahrtunternehmen herangezogen. All jene Informationen stehen jedoch auch den Kunden zur Verfügung, die sich bei ihrer Analyse selbst ein Bild machen möchten.

So ist es möglich, den Mehrwert der Quoten genau abzuwägen und auf dieser Basis die eigene Entscheidung zu treffen. Dabei ist nicht primär auf das persönliche Wunschdenken zu hören, welches vielleicht von der Hoffnung auf eine rasche Marslandung geprägt sein mag. Vielmehr ist es wichtig, sich auf die thematischen Fakten zu berufen, die zu diesem Thema zahlreich vorliegen.

Zudem lohnt es sich, den Zeitpunkt der Abgabe der Wette genau zu planen. Aufgrund des angegebenen Datums der Wette verschieben sich die Wahrscheinlichkeiten mit jedem verstrichenen Tag. Während Skeptiker mit dem Ausbleiben der Landung sinkende Quoten hinnehmen müssen, bietet sich mutigen Optimisten die Möglichkeit, auf weiter steigende Quoten zu setzen.

So ist es mit einem vergleichsweise kleinen Einsatz möglich, hohe Gewinne zu erzielen. Wer sich jedoch verspekuliert und mit der Abgabe seines positiven Tipps zu lange wartet, verspielt die womöglich einzigartige Chance. Bereits die bloße Ankündigung des Marsfluges würde die Quoten entsprechend beeinflussen. Mit dem richtigen Timing lässt sich damit auch der wirtschaftliche Mehrwert der Mars Wette im eigenen Sinne steigern.

 

ZUR „1xBET“ MARS WETTE

 

zurück zum menü ↑

Wie schließe ich die Wette ab?

Für den Abschluss der Wette ist zunächst die kostenlose Registrierung beim Buchmacher notwendig. Diese beginnt mit dem Eintragen der persönlichen Daten in das dafür vorgesehene Formular. Unmittelbar nach diesem Schritt steht das Konto schon zur Verfügung. Die erste Einzahlung, die neu registrierte Spieler vornehmen, wird zudem von einem attraktiven Bonus begleitet.

Der Mensch betritt den Mars bis 01.01.2025

Dieser sichert die Möglichkeit, mit noch mehr Kapital in die Anmeldung zu starten und dadurch den potenziellen Gewinn zu erhöhen. Die Abgabe der Wette folgt dem klassischen Muster eines digitalen Wettscheins. Dieser ist dauerhaft im Kundenkonto einzusehen, bis sich der Ausgang der Wette spätestens am 1. Januar 2025 entscheidet. Glückt die Landung auf dem Mars zuvor, so wird der anfallende Gewinn den Spielern natürlich sofort auf ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.

Mit der Abgabe der Wette können die Kunden auf die Seriosität des Buchmachers vertrauen. Die in der gesamten EU gültige Lizenz, die positiven Erfahrungen zahlreicher Kunden und die Partnerschaften mit großen Klubs stellen diesen Anspruch des Unternehmens klar unter Beweis. Mit der Mars Wette verlässt 1xBet das typische Segment der Sportwetten und kann dadurch die eigene Zielgruppe ausbauen. In dieser ganz besonderen Nische freuen sich zudem die registrierten Kunden, dass für sie die Chance besteht, auf ein derart historisches Ereignis zu tippen, welches bereits in den nächsten Jahren bevorstehen könnte.

 

ZUR „1xBET“ MARS WETTE

 

Mit besten Grüssen,

Das Team von

team gesellschaftswetten

      gesellschaftswetten.com